Artikel ĂŒber: Importieren, Exportieren & Veröffentlichen
Dieser Artikel ist auch verfĂŒgbar in:

Einrichtung von WordPress

WordPress


Wenn Sie wordpress.com verwenden, geben Sie Ihren wordpress.com-Benutzernamen und das Passwort ein. Geben Sie dann im URL-Feld https://<blog_url>.wordpress.com/ ein.

Beachten Sie, dass das Protokoll https:// und nicht http:// lautet.

FĂŒr Ă€ltere App-Versionen fĂŒgen Sie bitte xmlrpc.php in das URL-Feld ein. Z.B. https://<blog_url>.wordpress.com/xmlrpc.php


Selbst gehostete WordPress-Seite


Wenn Sie eine selbst gehostete WordPress-Seite verwenden, geben Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort Ihrer selbst gehosteten WordPress-Seite ein. Geben Sie dann in das URL-Feld die URL Ihrer selbst gehosteten WordPress-Seite ein.

XML-RPC ist fĂŒr selbst gehostete WordPress-Seiten in neueren App-Versionen nicht erforderlich.

FĂŒr Ă€ltere App-Versionen stellen Sie bitte sicher, dass XML-RPC aktiviert ist. XML-RPC-FunktionalitĂ€t ist standardmĂ€ĂŸig ab WordPress 3.5 aktiviert. In frĂŒheren Versionen von WordPress war XML-RPC vom Benutzer aktiviert. Zur Aktivierung gehen Sie zu Einstellungen > Schreiben > Remote-Publishing und aktivieren Sie das KontrollkĂ€stchen. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein. Die URL sollte wie folgt aussehen:

http://domain.com/<Pfad_zum_Blog>/xmlrpc.php
https://domain.com/<Pfad_zum_Blog>/xmlrpc.php
http://sub.domain.com/<Pfad_zum_Blog>/xmlrpc.php
https://sub.domain.com/<Pfad_zum_Blog>/xmlrpc.php

Wenn Sie sich bei der URL nicht sicher sind, können Sie diese von Ihrem Browser aus testen. Die korrekte Seite sollte anzeigen:

Der XML-RPC-Server akzeptiert nur POST-Anfragen.




Lesen Sie mehr auf der WordPress.org API-Seite.

Aktualisiert am: 18/12/2023

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!